Änderungen bei Udemy: Bewertungssystem und Listung kostenloser Kurse

Tell_us_more

Die Kursplattform Udemy hat zwei größere Änderungen angekündigt. Diese betreffen zum einen das Bewertungssystem, zum anderen die Sichtbarkeit kostenloser Kurse im Marktplatz.

Änderungen bei Kurs-Rezensionen: Ab sofort entscheidet nicht mehr der Durchschnitt aller Bewertungen eines Kurses über die Platzierung in den Suchergebnissen, sondern die mittlere Bewertung der vergangenen 90 Tage. Falls ein Kurs maximal zehn Bewertungen hat, ist weiterhin der Durchschnitt aller Bewertungen maßgeblich. Die Teilnehmer werden nach ihrer Sternevergabe zudem nach Feedback zu einzelnen Kurs-Kriterien (Nützlichkeit der Informationen, Präsentation etc., siehe Bild) gefragt. Die Zusammenfassung der Antworten bekommt der Dozent angezeigt.

Kostenlose Kurse: Gratis-Kurse werden ab dem 15. Juli nur noch dann auf dem Marktplatz angezeigt und in der Suche berücksichtigt, wenn die aktuelle Bewertung über 4,1 liegt. Über den direkten Link bleiben die Kurse zugänglich. Wer davon betroffen ist, bekommt das klar im Dashboard angezeigt. Es ist dann Aufgabe des Dozenten, die Teilnehmer (etwa mit neu gestalteten Lektionen) derart zu reaktivieren, dass sie mit neuen Bewertungen den Durchschnitt wieder über 4,1 heben. Alternativ könnte man den kostenlosen Kurs mit einem Preisschild versehen – auch dann erscheint er wieder im Marktplatz.

About Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch „Reise nach Fukushima“ erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis „derneuebuchpreis.de“ in der Kategorie Sachbuch. Matting ist als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS, als Autor für Federwelt und Telepolis und betreut die wöchentliche Video-Kolumne „Mattings Warentest„. Schließlich gibt er auch Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse und an der Online-Akademie Udemy. Matthias Matting ist Vorsitzender des Selfpublisher-Verbandes.

Schreibe einen Kommentar

*