Dozenten-Tipp: Wie Sie Umfragen, Tests und beliebige Websites per iFrame einbinden

umfrage_einbinden

iFrame_aktivieren

Zu den sechs standardmäßig sichtbare Inhaltstypen bei Udemy kommt noch ein siebenter, der vielen Dozenten noch nicht bekannt ist: der iFrame. Ein iFrame ist eine HTML-Konstruktion, über die sich beliebige Inhalte von anderen Websites einbinden lassen. Bei der Kurserstellung ist der Inhaltstyp „iFrame“ allerdings normalerweise nicht sichtbar.

Damit Sie diesen Inhaltstyp angezeigt bekommen, müssen Sie ihn zunächst aktivieren. Dazu öffnen Sie die Voreinstellungen unter

https://www.udemy.com/user/edit-preferences/

und aktivieren den iFrame-Lektionstyp. Anschließend steht er ganz rechts in der Liste der Lektionstypen bereit.

inhaltstyp_iframe

Wenn Sie eine Lektion hinzufügen und diesen Inhaltstyp auswählen, erwartet Udemy eine URL. Was unter dieser Webadresse abrufbar ist, wird dann im Lektionsfenster eingebunden. Es gibt allerdings ein paar Nebenbedingungen, technischer und administrativer Art:

  • Die Webadresse muss über https ansprechbar sein – viele günstige Webhosting-Pakete berechnen dafür Zusatzkosten.
  • Sie können der Seite keine Nutzerdaten übergeben, das heißt, für den per iFrame eingebundenen Inhalt ist der Student anonym.
  • Es darf sich nicht um ein Bezahl-Angebot handeln.
  • Sie dürfen User nicht zwingen, sich auf einer dritten Seite zu registrieren oder ihre Daten einzutragen.

Trotzdem ergeben sich daraus einige sinnvolle Anwendungen, die Ihren Kurs abwechslungsreicher machen. Wenn der Student diese nutzt, bleibt er in seiner Kurs-Oberfläche. Hier ein paar Beispiele:

  • Einsende-Aufgaben (etwa über Google Docs), die Sie korrigieren und zurückschicken können
  • Umfragen (etwa über Google Docs oder Limesurvey, siehe Bild ganz oben)
  • Tests (zum Beispiel über Testmoz)
  • Quizzes (ProProfs Quiz Maker, Nerdtests)
  • Programmiertests (Codility, Testdome…)
  • Beliebige Inhalte, die Sie über Ihre eigene Website einbinden können
  • Einbinden von Lektionsformaten, die Udemy selbst nicht anbietet (kleine 3D-Games o.ä.)
  • Online-Demos von Programmen, die Sie im Kurs erklären

Allerdings sind iFrame-Inhalte natürlich nur online verfügbar, während sich andere Lektionstypen auch offline zur Verfügung stellen lassen.

Tipp: Wie Sie Ihre eigene WordPress-Seite per iFrame einbinden, beschreibt dieser Kurs detailliert (41 Euro, mit dem Code „KEEPCOOL1110“ bis 29.7. Mitternacht noch für $10).

About Matthias Matting

Matthias Matting, geboren 1966, ist Physiker und Journalist und einer der erfolgreichsten deutschen Self-Publishing-Autoren. Er hat über 50 Bücher im Self-Publishing veröffentlicht und ist Autor des offiziellen Amazon-Bestsellers 2011. Für sein Buch „Reise nach Fukushima“ erhielt Matthias Matting den 2011 erstmals ausgeschriebenen Buchpreis „derneuebuchpreis.de“ in der Kategorie Sachbuch. Matting ist als Programmleiter eBook bei der Münchner Verlagsgruppe tätig. Er arbeitet außerdem als Kolumnist für das Nachrichtenmagazin FOCUS, als Autor für Federwelt und Telepolis und betreut die wöchentliche Video-Kolumne „Mattings Warentest„. Schließlich gibt er auch Seminare an der Akademie der Bayerischen Presse und an der Online-Akademie Udemy. Matthias Matting ist Vorsitzender des Selfpublisher-Verbandes.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

*