Hot food being sold at a Christmas market in Innsbruck, Austria. Chalk board hand written menu with items and prices listed.

Was das neue Udemy-Preismodell für Ihre Preissstrategie bedeutet – und wie Sie dann teure Kurse verkaufen

Ab April ist es so weit: Udemy stellt auf ein radikal neues Preissystem um. Die Kenndaten sind einfach: Maximalet Kurspreis 50 Euro, maximaler Rabatt 50 Prozent. Udemy selbst geht davon aus, dass die Umsätze zunächst sinken werden – hofft aber auf langfristiges Wachstum. Wie können Sie daran teilhaben? Was heißt das für Ihre Kurspreise?

Male hand drawing yellow increasing arrow over dark background with copy space

Praxis-Tipp: Wie Sie binnen 48 Stunden auf Udemy 1500 Euro verdienen

Ein gern empfohlener und oft genutzter Weg, einen neuen Kurs auf dem Udemy-Marktplatz unterzubringen, funktioniert so:

10, 100 oder 1000 Kostenlos-Coupon verteilen für „social proof“.
Via Promotional Message Nutzern anderer eigener Kurse Coupons für 9 Euro anbieten.
Auf Udemy-Marketing hoffen, das den Kurs für 9, 15 oder 19 Euro verkauft.

Geld_Muenzen

Udemy führt Preislimit von 270 Euro ein – was das für Dozenten bedeutet

Die Online-Kurs-Plattform Udemy begrenzt ab 7. Juli den Preis aller Kurse generell auf 270 Euro (300 Dollar). Gleichzeitig wird ein Mindestpreis von 8 Euro (9 Dollar) eingeführt. Den Teilnehmern solle damit „die Kurs-Auswahl erleichtert“ werden, außerdem wolle man „verbesserte Werbe-Strategien ermöglichen, um die Einkünfte der Dozenten zu erhöhen“. Angeblich betrifft die Änderung überhaupt nur vier […]